Erste Schritte für Betroffene

  • Frühzeitig wehren!
  • Aussprache mit dem Täter/in suchen!
  • Ursachen des Konflikts suchen und Lösungsvorschläge machen! Kompromissbereitschaft zeigen!
  • Kollegen und Kolleginnen ansprechen - Verbündete suchen!
  • Inner-/außerbetriebliche Beratungs- und Hilfsangebote nutzen!
  • Rechtsberatung z. B. der Gewerkschaft nutzen!
  • Personal-/Betriebsrat einschalten!
  • Vorgänge aufzeichnen!
  • Falsche Behauptungen hinterfragen!
  • Tagesprotokoll über die eigene Arbeitsleistung anfertigen!
  • Stressabbau durch Sport, Entspannungstechniken etc.!